Fit für neue Märkte

Grandioser Blick über die Elbe

Her­zlich Willkom­men, es ist soweit: Von nun an wird ARTAVO regelmäßig bloggen, was uns und unsere Branche bewegt.

Wir begin­nen, ganz klar, mit den Basics, schließlich mag es den einen oder anderen geben, der uns noch nicht kennt.

Alles begann aus der Erken­nt­nis her­aus, dass es für junge inno­v­a­tive Soft­ware­un­ternehmen aus dem In- oder Aus­land eine große Her­aus­forderung ist, erfol­gre­ich in neue Märk­te einzutreten. Das Pro­dukt ist genial, wird mit Sicher­heit benötigt und befind­et sich im Beta-Sta­di­um. Oder das Pro­dukt ist bere­its mark­treif und in anderen Län­dern schon unter ganz anderen Voraus­set­zun­gen erfol­gre­ich. Egal ob Start-Up oder etabliert­er Play­er aus dem Aus­land, jedes Land hat seine Eige­narten, seine Wet­tbe­werb­ssi­t­u­a­tion und sein geschlossenes Öko-Sys­tem. In diesem Umfeld heißt es sich zu posi­tion­ieren. Verbindun­gen sind der Schlüs­sel, um Teil des Sys­tems und attrak­tiv für erste Kun­den zu wer­den. Nur wo fängt man an und wo hört man auf? Ver­lässt man sich vielle­icht auf den Face to Face Ver­trieb der Grün­der mit strate­gis­chen Pilotkun­den oder auf eine Arma­da von Tele-Sales Mitarbeitern?

Mit dem nöti­gen Know-How diese Fra­gen zu beant­worten, und dem klaren Ziel, ein Unternehmen zu grün­den, hat sich Arne Vogt 2011 selb­st­ständig gemacht und ARTAVO gegründet.

Von da an drehte sich die ARTA­VO-Welt um per­fek­te Strate­gien, die Unternehmen dabei unter­stützen, ihren Mark­tein­tritt über den Auf­bau indi­rek­ter Ver­trieb­skanäle zu fes­ti­gen. Was so ein­leuch­t­end klingt, begin­nt erst­mal in einem Keller­büro — schließlich sollen die Kosten über­schaubar bleiben. Arne Vogt startet als Einzelkämpfer und meis­tert die ersten Lek­tio­nen der Selb­st­ständigkeit mit Behar­rlichkeit und Aus­dauer. Heute feilen vier weit­ere Mitar­beit­er an den richti­gen Strate­gien für die erfol­gre­ichen Mark­tein­tritte unser­er Kunden.

Ach ja, das Keller­büro hat längst aus­ge­di­ent. Nun find­en Sie uns in der Großen Elb­strasse und wir haben einen grandiosen Blick auf die Elbe, pass­ablen Kaf­fee und exzel­len­ten Fisch an jed­er Ecke.

In den näch­sten Blog­beiträ­gen wer­den wir einige der großen Fra­gen zu Mark­tein­trit­ten und strate­gis­chen Part­ner­schaften skizzieren und wollen damit zu weit­eren Diskus­sio­nen anre­gen. Bis dahin, Ihr ARTAVO-Team


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.